News

5 Jahre nach dem Krankenhausdachmord - Kapitel 2.1

Kapitel 2.1 „Mein Auto? Alfred, rufen sie die Polizei. Ich versuche es bis dahin mit Diplomatie.“„Wie sie wünschen, Mr. Smits.“ Alfred eilte davon.Peter steuerte seinen Rollator durch die Bibliothek und das Herrenzimmer auf das Eingangstor zu. Er holte einen kleinen Handspiegel aus einem der vielen Fächer an seinem Gefährt hervor, richtete sich noch kurz die Haare, räusperte sich und öffnete dann das Tor.„Was macht der Pöbel auf meinem Grundstück?“ Peter war sich sicher, dass er mit seinen diplomatischen Fähigkeiten die ganze Situation schon irgendwie beruhigen würde. Für einen Mann von Welt nur eine kleine Aufgabe.„Wie hat uns das Schwein gerade genannt?“, schrie ein bärtiger Typ aus der Menge.„Ich darf ja wohl bitten – ich bin nur leicht übergewichtig. Kein Grund, mich gleich ein Schwein zu nennen“, antwortete der Snob sichtlich pikiert.„Halt die Fresse und gestehe endlich den Mord an Viggo“, hallte es zurück. „Die Herrschaften, ich darf doch bitten. Das Ermittlungsverfahren gegen mich wurde eingestellt. Alle Ermittlungen verliefen im Sande und es war ein Unfall, den manch einer sicherlich als 'bedauerlich' titulieren würde. Wenn sie jetzt bitte mein Grundstück wieder verlassen würden.“Im Mob machte sich Ratlosigkeit breit und Peter war sicher, die Situation nun unter Kontrolle zu haben. Und dann flog der erste Molli auf sein geliebtes Auto.„Aufhören, hören sie auf!“, brüllte Snob und da zog man ihn schon aus seinem Rollator.Die Polizei würde ihm am nächsten Morgen aufgeknüpft an der Eiche in seinem englischen Garten vorfinden. Die Details möchte ich ihnen verschweigen. Aber lassen sie mich so viel verraten: Es wurde endlich Rache genommen.   Schaut so aus, als wäre der Snob gestorben! Gehe zurück und versuche es mit dem anderen Weg.

Leider falsch! :( Frage 2

Guter Versuch, aber mehr auch nicht! 

Leider falsch! :( Frage 1

Guter Versuch, aber mehr auch nicht!