Hallo zur Zusammenfassung der PC Gaming-Konferenz. Ich rechne mit zahlreichen Strategiespielen und Indie-Perlen. Vielleicht sogar Age of Empires 4? Schauen wir, ob ich richtig liege.

-PK beginnt und der Snob sitzt nicht auf der Couch. Das ist eine Arbeitsmoral...

-Den Auftakt darf Evil Genius 2 machen. Ich muss gestehen, dass mir der erste Teil nichts sagt. Scheinbar handelt es sich um ein Spiel, in dem man eine Superbösewicht-Basis auf einer Insel baut. So ein bisschen wie Dungeon Keeper bloß mit Bösewichten und nicht mit Dämonen. Könnte spaßig sein.

-Next one: Vampire: The Masquarade. Düster, stimmungsvoll, voll mit Vampiren (no shit, Sherlock!). Kommt im ersten Quartal 2020. Chris würde es bestimmt hypen.

-Der nächste Titel wird als »Dwarf Fortress« im Weltall angekündigt und sieht ähnlich zugänglich aus. Man soll seine Kolonie im Weltall aufbauen. Sep findet es cool und Starmancer heißt es.

-Chivalry 2! Wer mich kennt, weiß, dass ich ein kleiner Fanboy von Chivalry bin. Und mit dem Typen in der Mitte habe ich auf der gamescom schon den ersten Teil gezockt. Ja, ich kenne quasi einen Promi! Es fliegen Köpfe, es spritzt Blut, ich freue mich. Hype!

-Midnight Ghost Hunt heißt der nächste (interessante) Titel und soll ein Multiplayer-Prop-Hunt-Spiel sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir das auf dem PietSmiet-Kanal sehen werden! Geisterjäger jagen Geister, die sich auch wehren können. Wenn die Geisterjäger bis Mitternacht nicht erfolgreich waren, dreht sich das Verhältnis und die Geister jagen.

-Unexplored 2 folgt. Ein Roguelike mit einer Grafik, die man mögen muss. Jay mag es übrigens nicht.

-Funcom steht auf der Bühne. Das sind die, die z.B. die Conan-Spiele gemacht haben. Erstmal wird eine Erweiterung für Mutant Year Zero angekündigt. Außerdem Moons of Madness. Sieht nach einem Horror-Adventure aus. Ziemlich gruselig. Hat mich alles nicht umgehauen.

-Dann kommt aber noch die Conan-Marke zum Einsatz. Conan Chop Chop heißt es und sieht aus, als hätte ich in der vierten Klasse ein Spiel gezeichnet. Scheint ein Roguelike-Hack and Slay zu sein.

-In Last Oasis steuert man eine Maschine durch eine Wüstenwelt, erntet Ressourcen und prügelt sich dann irgendwann in Wäldern mit anderen Leuten. Interessant! Ich vermute, dass es ein Survival-Game im Sinne von Ark ist.

-Trailer zu Age of Wonders: Planetfall wird gezeigt. Rundenstrategie in der Zukunft.

-World exclusive: Ein Shooter, Zombienazis werden erschossen und ist von den Sniper Elite-Entwicklern. Zombie Army: Dead War 4 heißt es und erinnert an Left 4 Dead bloß eben mit Zombienazis. Also eine sichere Bank.

-Perfect World darf und kündigt Remnant an. Entwickelt wird es von Gunfire Games, die Darksiders rausgebracht haben, wenn ich mich nicht komplett irre. Ein Team-Shooter, in dem man auf allerhand Monster schießt.

-Jay geht die Hose auf, denn Planet Zoo ist dran. Es gibt zum ersten Mal Gameplay! Wir sehen zahlreiche Tiere: Elefanten, Bären, Hippos und viele mehr. Und was soll ich groß sagen? Es ist eben ein Zoo-Aufbauspiel. Release ist der fünfte November 2019.

-Der Entwickler von Shenmue 3 steht auf der Bühne und hat seinen Übersetzer mitgebracht. Er bedankt sich und dann schauen wir uns auch schon das Spiel an. Ich hab nie etwas mit der Reihe zu tun gehabt, deswegen kann ich nicht viel darüber sagen. Aber die Grafik wirkt ein wenig angestaubt. Egal, auf den Inhalt kommt es ja an und der stimmt hoffentlich. Release ist de 19. November 2019.

-Der nächste Titel erinnert an Heroes of Might and Magic. Eine Weltkarte, auf der wir mit unserem Helden rumlaufen, Truhen einsammeln und Monster begegnen. Heißt Songs of Conquest und ich kann leider nicht viel zum Inhalt sagen, weil die Jungs gerade darüber diskutieren, ob Andi schon ein Teller hat oder nicht. Aber ich würde sagen: Wer HoMM mochte, sollte den Titel auch im Auge behalten.

-Vermintide 2 bekommt einen Multiplayer-Modus, der neu ist und an L4D erinnert. In Vermintide versus kann man in die Rolle der Skaven schlüpfen und den Helden das Leben schwer machen. Das Spiel wird also um eine PVP-Variante erweitert.

-In Per Aspera baut man ein Eco-System auf einem ganzen Planeten auf. Rimworld-Fans werden es hoffentlich mögen.

-In Ancestor schlüpft man in die Rolle eines Urzeitaffen und muss in der Wildnis überleben. Man klettert auf Bäume, findet heraus, welche Früchte man essen darf und wird gejagt. Mit genügend Erfahrung wird man irgendwann selbst zum Jäger. Man spielt nicht speziell einen Affen, sondern einen ganzen Stamm. Wenn man also stirbt, schlüpft man in die Rolle eines anderen Stammaffenmitglieds (das ist doch nie im Leben ein richtiges Wort).

-Auto Chess, hype!!! Ein kurzer Teaser zur Mobile-App lässt die Jungs auf der Couch wach werden. Es kommt dann bald in den Epic Games Store, ist also nicht mehr Mobile-exklusiv. Was Steam wohl dazu sagt?

-Technische Fehler bei Borderlands 3. Ein neuer Charakter wurde angekündigt. Ja-Nein-Fragen wurden beantwortet. Mehr weiß ich leider nicht, weil die technischen Fehler es verhindert haben.

-Cringe ist auch anwesend. Ein Hai-Kostüm für die Moderatorin.

-Und um Haie geht es auch im nächsten Spiel. In Man Eater futtern Haie Menschen. Man selbst ist auch dieser Hai und muss möglichst viel zerstören und fressen. Klingt recht simpel.

-Terraria ist Thema. Hätte auch nicht gedacht, dass ich das noch mal auf einer E3-Pressekonferenz sehe, ohne dass ein zweiter Teil angekündigt wird. Es kommt nämlich eine weitere Erweiterung mit dem Namen Joureny’s End. Leider kann ich nicht mehr sagen, weil der Stream im Trailer abgekackt ist.

-Telling Lies ist der neue Titel der Her Story-Entwickler. Wieder muss man Videos schauen und ein Muster erkennen, weitere Clips entdecken und das ganze Picture sehen.

-Neuer Content für Warframe. Es hat ja eine große Community, ich wurde nie warm damit. Viel wird nicht verraten, es ist mehr eine Ankündigung für ein eigenes Reveal-Event. Es gibt wohl Space Combat.

-Handygames darf mit El Hijo ran. Ein Stealth-Game im Western-Setting. Man spielt einen kleinen Jungen und darf sich nicht erwischen lassen.

-Jetzt wird über Baldurs Gate 3 gesprochen. Viel Neues erfahren wir aber nicht. Wir werden bekannte Orte und bekannte Charaktere treffen. Generation 5 vom Regelwerk wird genutzt. Leider gibt es kein Gameplay und kein Release-Datum. Schade, wie der PietSmiet-Support sagen würde.

-Damit ist die PK auch zu Ende. Ich habe nicht jedes Spiel hier erwähnt, manchmal ging es zu schnell. Für mich die größte Überraschung war Chivalry 2, da habe ich Lust drauf. Aber auch Midnight Ghost Hunt verspricht viel Vergnügen. Was waren eure Highlights?