Die E3 2019 beginnt und unsere Zusammenfassungen starten mit der EA Play! Wir geben in Kurzform wieder, welche Neuerungen seitens EA auf uns warten und wie das kommende Spielejahr wohl aussehen wird. Mit dabei: Star Wars Jedi: Fallen Order, Apex Legends, Battlefield V, FIFA 20, Madden NFL 20 und Die Sims 4!

Star Wars Jedi: Fallen Order

Die Party von EA findet im freien statt, ein Glück regnet es nicht! Alles startet mit Star Wars Jedi: Fallen Order und 15 Minuten Gameplay im Gepäck.

Für die FIFA-Spieler zusammengefasst: Singleplayer, Action-Adventure im (Überraschung) Star Wars Universum. Inhaltlich bin ich vollkommen raus, aber die Wookies haben scheinbar auf die Mütze bekommen und ich finde das definitiv fragwürdig!

Das Gameplay startet, wir sehen Alpha Game Footage aus der Third Person Ansicht. Soundkulisse klingt gut, die Texturen der Charaktere noch ein wenig verwaschen. Ich sagte ja: Alpha Game Footage.

Mit der Macht können wir Türen öffnen, das Lichtschwer dient als Hightech-Taschenlampe an dunklen Orten. Der erste Kampf gegen Strumtruppler sieht eher unspektakulär aus, sehr langsam und nach einem Tastendruck fällt der Gegner um. Dafür ist der erste kleinere Bosskampf spannender und bringt das Feeling der Filme besser rüber. Aber was will man von einem Jedi schon erwarten.

Riesige Spinnen als Feinde. An der Stelle bin ich sowas von raus. Aber immerhin haben wir einen kleinen Roboter-Gefährten auf dem Rücken, der interessante Dinge in der Gegend für uns scannt.

Cooler Move, den Schuss eines Gegners verlangsamen, besagten Gegner zu sich ziehen und vor den eigenen Schuss werfen.

Wookies! Der Protagonist erfüllt sein Ziel und befreit die Wookies. Also fast, vorher kommt ein großer Roboter und stellt sich in den Weg. Ende der Gameplay-Vorstellung.

Apex Legends

Nach viel Gequatsche wechselt EA von Star Wars zu Apex Legends. Es wird einen neuen Modus, einen besseren Battle Pass, eine neue Waffe und einen neuen Legend geben.

Die Top 5 einer Runde können sich künftig in der elitären Queue anmelden um gegen die besten der besten zu spielen. Dazu gibt es exklusive Skins während der Legendary Hunt, mehr XP für den Battle Pass und spezielle Store Events. Joa...

Season 2 wird eine neue Waffe mitbringen. Gemeint ist die L-Star, die quasi wie die P90 rumballert und als Care Package Weapon daherkommt.

Der neue Battle Pass kommt mit vier legendären Skins daher, die sogar ganz gut aussehen. Auch ein Ranked Mode wird wohl ins Spiel integriert.

Eine neue Legende betritt den Ring: Wattson. Sie kann Elektro-Zäune aufstellen, die Gegner abhalten aber dafür absolut auffällig sind. Als Ult platziert sie einen Defense-Tower, der den eingezäunten Bereich noch sicherer machen soll.

Am Ende wurde das Auge eines riesigen Drachen gezeigt. Scheinbar sind krasse Dinge für Season 2 geplant. Wird sich die Welt verändern wie in Fortnite? Spannung!

Battlefield V

Battlefield erhält eine neue Map namens Marita. Ich habs nie gespielt, aber es sieht äußerst hübsch aus.

Auch die weiteren Szenen sehen optisch wunderbar aus, am Gameplay ändert sich allerdings nichts. Können wir langsam zu FIFA kommen?

Zum Ende von Chapter IV bringt Dice weitere Maps. Hab ich schon gesagt, dass die hübsch aussehen?

Das maximale Rank-Cap steigt von 50 auf 500 an. Auch Profis haben jetzt wieder was zu tun und erhalten unter anderem ein neues Rank-Icon.

Ein bisschen Hype ist da, Metro kommt im WW2-Style zurück. Leiser Applaus aus dem Publikum. Im Oktober können die Spieler loslegen.

Chapter V kommt mit den Japanern und bekannten Schauplätzen wie Iwojima daher. Genaue Infos sollen im der nächsten Zeit folgen.

FIFA 20

Endlich kommt EA zu den wichtigen Themen: FIFA 20! Beziehungsweise FIFA Volta, dem neuen Street-Ableger! 3vs3, 4vs4 oder 5vs5, in Arenen mit oder ohne Wände. Das kann geil werden!

Legende Rio Ferdinand quatscht mit EA-Menschen über Fußball. Sehr ausgiebig. Eigentlich will ich ja nur Gameplay sehen.

Keine Vorstellung eines neuen FIFAs ohne das obligatorische "eine neue Ballphysik!". Das Spiel soll sich dadurch deutlich ändern, es soll zu mehr 1on1-Situationen kommen.

Auch am Strafe-Dribbling wurde geschraubt. Verteidiger sollen es so schwerer haben, an den Ball zu kommen. Um die Attacker-Features zu kontrollieren, erhalten auch die Verteidiger neue Bewegungen.

Weitere Änderungen wurden an den Freistößen und am Elfmeter vorgenommen. Künftig gibt es volle Kontrolle über den Spin des Balles.

EA will für den kommenden Titel mehr auf Community-Feedback eingehen und unter anderem an der Geschwindigkeit des Spiels schrauben. Ähnliches gilt für die Skill-Moves und die Stärke der Spieler. Release am 27.09.2019, mit EA Access natürlich ein paar Tage vorher.

Madden NFL 20

Da ich mich mit Madden so absolut gar nicht auskenne, versuche ich irgendwie zusammenzufassen, was hier passiert.

Ein anscheinend bekannter Sportler (Mahomes?) spricht über Football und EA zeigt wenige Szenen zum Spiel.

Ich bin völlig überfordert, auf der Bühne geht es um Playbooks, Ultimate Missions und X-Factor Abilities. Auch Jay und Piet finden es öde und unterhalten sich über Pokemon.

Eine bekannte Persönlichkeit betritt die Bühne, JuJu Smith-Schuster. Kennen Fans vermutlich als Wide Receiver von den Pittsburgh Steelers. Wikipedia sagt er ist 1,85 m groß und wiegt 98 Kilogramm. Bildungsauftrag abgeschlossen.

Wenn man spezielle Herausforderungen erfüllt, können manche Spieler besondere Skills freischalten. Einer wirft beispielsweise weiter. Fragt mich bitte nicht nach fachbegriffen, ich verstehe gerade null.

Das Playbook hat nun insgesamt 220 Spielzüge (?) und neue Animationen sind mit an Bord.

Der Abschnitt ist vorbei und wir widmen uns Dingen, die auch ich wieder verstehe!

Die Sims 4

Das nächste Expansion-Pack steht an und trägt den Titel Island Living. Darin erforschen Spieler eine Insel, Kinder bauen Sandburgen und die Sims schnorcheln im Meer. Sieht alles sehr idyllisch und nach einem typischen Urlaub am Strand aus. Inklusive Gesprächen an der Strandbar und Meerjungfrauen.

Sims können erstmals ins offene Gewässer watscheln und dort Unfug treiben. Unangenehm könnten nur die Vulkane werden, die Lava-Bomben auf die Insel schießen.

Natürlich sind auch Tiere mit dabei, in diesem Fall Delfine. Scheinbar können Spieler mit ihnen interagieren und ihnen Fische zuwerfen.

Zu den neuen Jobs gehört es, die Insel zu erforschen, aufzuräumen und sie zu einem besseren Ort zu machen. Sollte sich so mancher Mensch ein Beispiel dran nehmen. Wer mehr aufräumt erhält eine sauberer Insel, mehr Pflanzen und Tiere. Urgeister auf der Insel belohnen die Spieler, wenn sie sich auf der Insel gut verhalten.

Die oben genannten Meerjungfrauen sind spielbare Charaktere, die sich im Editor erstellen lassen. Sie stehen mit dem Meer in Verbindung und verfügen über spezielle Fähigkeiten. Genaues will EA aber noch nicht verraten.

Architekten können süße kleine Häuschen bauen und von der Terrasse direkt ins Meer springen.

Die Sims arbeiten künftig mit "It Gets Better" zusammen, sodass Spieler beispielsweise von einem genderneutralen Badezimmer und vielen weiteren Gegenständen profitieren.

Das nächste Gamepack für die Sims 4 wird Realm of Magic. Mehr Infos in geraumer Zukunft.

Das war EA Play! Wir sind gespannt, welche Pressekonferenzen in den nächsten Tagen noch überzeugen können. Einen genauen Plan zu den Streams findet ihr hier.