Red Dead Redemption 2 steht in den Startlöchern und erscheint schon in Kürze. Aus diesem Anlass haben wir uns hingesetzt und die wichtigsten Informationen zum Spiel zusammengefasst. Der Artikel könnte dementsprechend ähnlich umfangreich werden wie das Spiel selbst. Ich versuche mich kurzzuhalten.

Grundlegende Infos

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für Xbox One und Playstation 4. Die Größe auf der PS4 liegt bei 105 GB, schaufelt also schon mal etwas Platz frei. Die Handlung erfolgt im Jahr 1899, ihr schlüpft dabei in die Rolle von Arthur Morgan. Dieser ist Teil der Bande von Dutch van der Linde und erlebt im Verlauf der Story einen inneren (und bleihaltigen äußeren) Konflikt zwischen eigenen Werten und der Loyalität zu seiner Gang.

Während seiner Reise wandert ihr durch unterschiedlichste Gebiete. Seien es eisige Berge in Mount Hagen, diverse Minen oder auch die Heartlands (passt eure Kleidung auf die Wetterverhältnisse an, sonst könnte es ungemütlich werden). Überall trefft ihr auf NPCs, die euch mit diversen Nebenbeschäftigungen auf Trab halten. Je nach Wahl könnt ihr das Ganze Abenteuer übrigens in der 3rd-Person-Ansicht oder direkt in der Ego-Perspektive erlauben. Aber jetzt zurück zu den Nebenbeschäftigungen.

Langweilig wird euch in Red Dead Redemption 2 nicht, wer etwas anderes behauptet lügt! In euren Lagern könnt ihr beispielsweise Poker spielen, in Städten lassen sich Theateraufführungen besuchen. Oder ihr geht einfach Tanzen. Oder Angeln. Oder sammelt Kopfgelder. Oder, oder, oder... Ihr seid definitiv für einige Stunden beschäftigt!

Funfact für jede Party: Das Spiel hat 300.000 Animationen und 500.000 Zeilen Dialog

In kalten Regionen solltet ihr dicke Klamotten anziehen!
In kalten Regionen solltet ihr dicke Klamotten anziehen!

Pimp my Horse

Eine ganz besondere Beziehung werdet ihr zu eurem Pferd aufbauen. Jede der 19 Pferderassen hat ihre Vor- und Nachteile, die sich unter anderem im Verhalten zeigen. Je länger ihr mit eurem Pferd unterwegs seid, desto besser wird auch eure Bindung. Bei einer Schießerei wird es demnach nicht so schnell die Hufe in die Hand nehmen... ihr wisst was ich meine. Außerdem könnt ihr euren Vierbeiner mit verschiedenen Satteltaschen, Sporen und Steigbügeln ausrüsten. Auch kosmetische Gegenstände für den Schweif gehören zum Sortiment.

Coole Karren waren gestern, coole Pferde sind jetzt In!
Coole Karren waren gestern, coole Pferde sind jetzt In!

Apropos Tiere

Wo wir grad bei Pferden sind, das Jagen in Red Dead Redemption 2 fällt ebenfalls umfangreich aus. Jedes der 200 Tiere hat einen eigenen Lebensraum, noch dazu gilt es einiges zu beachten. Beispielsweise müsst ihr auf Spurensuche gehen, solltet ihr eure Beute nicht beim ersten Schuss erlegen. Je nachdem wo ihr trefft, beeinflusst der Treffer auch die Qualität des Fells. Überlegt also zweimal, ob ihr nicht vielleicht doch lieber den Bogen als die doppelläufige Schrotflinte für das Reh benutzt.
Tiere lassen sich nach der Jagd entweder häuten, zur Gang bringen oder an Fallensteller verkaufen, die daraus bessere Waren machen können. Um das Gut zu transportieren, greifen wir natürlich auf die oben genannten Satteltaschen zurück.

Die Info habt ihr vermutlich alle mitbekommen, aber sie ist einfach zu kurios: Je nach Kälte schrumpfen die Hoden der Tiere in Red Dead Redemption 2. Ich finde, ihr solltet das wissen.

Nicht alle Tiere sind nett zu euch!
Nicht alle Tiere sind nett zu euch!

Waffen! Wir brauchen Waffen!

Waffen sind wichtig! Jeder US-Amerikaner würde mir zustimmen, ich beziehe mich allerdings auf die Spielwelt von Red Dead Redemption 2. Im Spiel greift ihr auf verschiedene Schießprügel zurück, dazu gehören 50 einzigartige Modelle, die ihr natürlich auch putzen müsst. Wasser oder Schlamm können eure Waffe verdrecken und unwirksam machen.

Ähnlich wie bei "Pimp my Horse" könnt ihr auch eure Knarren individualisieren. Dazu zählen Metalle und Lackierungen, Verbesserungen lassen sich unter anderem am Lauf und dem Griff anbringen.

Für jede Situation gibt es die richtige Waffe!
Für jede Situation gibt es die richtige Waffe!

Vermutlich baut Rockstar noch hunderte weitere Details ein, die wir hier behandeln könnten. Allerdings wollen wir ja auch selber noch genug entdecken. Also warten wir weiterhin gespannt auf den 26. Oktober 2018 und den Release von Red Dead Redemption 2.