Viel verändert sich vom Wechsel von FIFA 18 auf FIFA 19 nicht, trotzdem gilt es bei FIFA Ultimate Team wie immer einiges zu beachten. Seien es die Verwaltung von Coins und FIFA Points oder die richtige Anwendung von Chemistry Styles. Welche Karte bekommt welchen Chemiestil? Und sollte ich Packs eher mit erspielten Coins oder gekauften FIFA Points öffnen?

Außerdem gilt es, auf dem Transfermarkt die richtigen Spieler zu ergattern. Welcher Spieler passt am besten auf welche Position? Zudem zeigen wir euch die besten Spieler und Ikonen in FIFA 19, geben Tipps zum Handel und gehen auf eine mögliche Startelf ein. Legen wir los!

FUT 19: Was ist FIFA Ultimate Team?

In FIFA Ultimate Team könnt ihr euer ganz eigenes Team aufbauen. Dabei solltet ihr darauf achten, Spieler aus der gleichen Liga, der gleichen Mannschaft oder der gleichen Nation zu verwenden, da diese besser miteinander harmonieren und somit auch bessere Leistungen auf dem virtuellen Spielfeld an den Tag legen.

Unterteilt sind diese Spieler zudem in die Seltenheitsstufen Bronze, Silber und Gold, wobei seltenere Varianten zusätzlich glänzen. Spieler, die im echten Leben eine gute Leistung vollbracht haben, bekommen außerdem Upgrades im "Team der Woche". Solche Spieler sind nur in einer Woche ziehbar und erhalten eine schwarze Karte.

Das Alter der Spieler spielt in FIFA Ultimate Team keine Rolle, hier kommt es nur auf die Werte der einzelnen Karten an.

Die Grundlagen gibt es auf Seite 2!