PietCast #84 – Virtual Reality auf der PS4

Die PlayStation VR ist da! Chris hat sie ausgepackt und erzählt uns von seinen Erfahrungen – auch wenn sie bisher noch nicht allzu umfangreich sind. Aber egal wir haben die Ruhe weg, schließlich sind wir heute nur zu dritt, da Sep und Jay in New Orleans abgammeln.

Wir reden heute neben der PSVR auch über unsere neue Internetseite und die Dinge, die dort laufen werden, Peters Unboxing Skandälchen, Battlefield 1, Lost Ember und Kickstarter und viel mehr!

Das Intro dürfte euch schon bekannt vorkommen! Vielen Dank erneut an Jakob!
– Peter

10 Gedanken zu „PietCast #84 – Virtual Reality auf der PS4“

  1. Hey :) Das mit der Homepage ist eine echt gute Idee. Ich denke die Leute würden das noch besser annehmen, wenn ihr eine App dazu rausbringen würdet :) Vielleicht sogar mit offline Funktion (z.B Videos runterladen), dann könnten auch Leute mit schlechtem Internet eure Videos ohne Probleme schauen :)

  2. Ich würde das echt feiern, wenn ihr beim nächsten Unboxing übervorsichtig seid. Mit Samtunterlage, Handschuhen und Mundschutz. So als symbolischen Mittelfinger, ähh ich meine Denkanstoß. Oh man, manche Menschen haben echt Probleme. Das ist so als wolle man ein kunstvoll hergerichtetes, total aufwendiges Sternegericht testessen. Aber hinterher beschweren sich die Zuschauer wie man nur so ein „Kunstwerk“ zerstört könne.

    Solche Personen die einen dafür kritisieren, dass man Geschenke weiter verschenkt, habe ich auch im Bekanntenkreis. Aber ob ich das nun weiter verschenke oder ob es irgendwo im Keller gammelt oder es sogar entsorge kann den doch egal sein.
    Die Schnittmenge dieses Personenkreises, die auch folgenden Scheiß sagen ist leider sehr groß:
    Weihnachten ist als zu „kommerziell“ abzulehnen. Ehe ist ja nur ein Mittel ist um Steuern zu sparen und man könne auch ohne zusammen sein. Es ist ein Verbrechen wenn man Bücher anfängt zu lesen und dann einfach so aufhört.

  3. Jodel gibt’s jetzt knapp zwei Jahre in Aachen – Am Anfang gabs den PoJoSo (Porno Jodel Sonntag) mit Brüsten etc. Sonntag abends ab 22:00 Uhr. Jugendschutz und Apple haben das leider recht schnell unterbunden – Zu eurer Frage :D

  4. Meint ihr nicht, dass der „Hate“ auf Peters Unboxing auch daher rührte, dass die Zuschauer „so etwas“ von Peter eben nicht erwartet haben. Peter sagt, dass er sich das von anderen Youtubern abgegeguckt hatte – von denen erwartet man das: Humor funktioniert. Peter positioniert sich gerne und oft so, dass man von ihm halt ein Verhalten erwartet wie von Schwiegermutters Liebling…

  5. Ich wollte jetzt auch noch mal eben meine Meinung zum Thema unboxing loswerden, weil mir der gute Pedda schon n bisschen leid getan hat, als er erzählt hat, dass es ihm an dem Abend echt nicht so gut ging.
    Also zu aller erst sei gesagt, dass ich auch schon einer der Zuschauer bin, der schon sehr lange dabei ist (damit will ich mich jetzt nicht profilieren oder so, nur hat peter genau das ja angesprochen) und ich hab peters verhalten sehr wohl einschätzen können. Ich hoffe auch, dass dieses „der verwöhnte Fettsack“ übertrieben war, ansonsten bin ich echt baff…
    und was ich unbedingt noch loswerden muss ist, dass ich denke, dass sehr viele Zuschauer (darunter auch ich) nur sehr, sehr selten Kommentare schreiben oder likes verteilen, aber trotzdem total zufrieden mit dem Video sind. aus eurer Sicht ist das natürlich blöd, weil die hater immer sehr aktiv unterwegs sind und deswegen viel mehr auffallen, aber es gibt meiner Meinung nach auch einfach sehr viele „stille Genießer“ die gut unterhalten werden, aber dann ohne Kommentar z.B. rüber zum nächsten video gehen
    am liebsten würde ich einfach mal mit euch darüber quatschen, weil man beim schreiben immer so viele Kleinigkeiten vergisst, aber ich hoffe, dass mein Kommentar für ne bessere Laune sorgt :D

    Viele Grüße
    yanniymj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.