PietCast #75 – gamescom 2016 Spezial mit Boris Lehfeld

Ladies and Gentlemen, Mr. gamescom is in da house! Da wir aktuell auf #PietCast Roadshow sind, gibt es heute nicht den gewohnten 3 Stunden Podcast, sondern eine Spezialausgabe. Wir reden über die gamescom 2016 und haben dafür den perfekten Gast: Boris Lehfeld. Zuständig im Namen des BIU für die Planung und Umsetzung der gamescom.

Der Sponsor der heutigen Folge ist audible.com. Wenn ihr über http://audibletrial.com/pietcast einen Probeaccount erstellt unterstützt ihr uns dadurch. Der Probemonat kann durch wenige Klicks beendet werden, falls es euch nicht gefällt.

Das Intro dürfte euch schon bekannt vorkommen! Vielen Dank erneut an Jakob!
– Piet

9 Gedanken zu „PietCast #75 – gamescom 2016 Spezial mit Boris Lehfeld“

  1. Der 90 Minütige Werbe Podcast für die Gamescom.. schon Interessant aber man könnte auch Sachen hinterfragen die der Gute mann da anspricht.. aber man Beisst ja bekanntlich nicht die Hand die einem Füttert ne.. bis jetzt der Schwächste Pietcast..

    1. Naja sie haben Sachen Erfahren wie das mit dem Wasser was bis jetzt irgendwie schlecht kommuniziert wurde. Und jetzt wissen es um die 100k oder mehr Leute die es weiter geben können. Also ich find der Pietcast war auf jedenfall Informativ. „Mr. Gamescom“ ist mir allerdings nicht sehr sympatisch aber das tut nicht zur Sache und ich bezweifle das er ihnen viel mehr verraten hätte. Man merkt ja auch schon wie Brammen sich zurückgehalten hat da Brammen sich im Buiss ein wenig auskennt und wahrscheinlich eh nur Diplomatische Antworten kommen würde.

    2. Jaja. Gefährliches Halbwissen von Fabian.
      Wenn man keinen Plan hat, einfach mal #FresseHalten!
      Es ist bezeichnend, dass du genau das machst was relativ früh angesagt wurde: Nicht recherchieren, Maul aufreissen um gehört zu werden.
      Hier sind 2 min meiner Aufmerksamkeit.

      1. Wow, was für ein aussagekräftiges Argument! Chapeau.
        Wenn man schon nichts zur Diskussion beitragen kann , dann sollte man auch „die Fresse halten“, wie du es so schön sagst.
        Und wenn dir das „Halbwissen“ so durch den Strich geht, wieso hörst du dir dann den Pietcast an?

      2. du solltest mal die Bedeutung von *Gefährliches Halbwissen“ nachschlagen es hat nämlich in meinem Bezug keinerlei Sinn!
        Allgemein ergibt dein Kommentar sehr wenig Sinn, hattest du einfach einen Ausraster und es musste Raus?

        Oder redest du gar nicht von mir?

  2. Hallo,

    diesmal hat mir der Gast nicht sehr gefallen. Die ständige Werbung und dann noch sein ewiges sabber geschlürfe hinter jedem Satz waren unglaublich nervig.

  3. Sep fühlst du dich zu klein mit 1.78m (glaub ich)
    du tust mir aber leid… ;( gehörst damit ja nur knapp unter den Durchschnitt. bitter
    ne jetz ma ehrlich halt einfach die fresse xD und geh dich woanders bemitleiden für deine ja ach so kleine Größe
    lololol (bitte nich ernst nehmen) gibt viele unter 1,70m – die haben gelitten

  4. Was habt ihr denn alle? Ich fand den Cast unterhaltsam und das sollte ja auch kein 90-minütiges Interview werden, sondern ein PietCast. Meiner Meinung nach sind sowohl Informationen als auch Humor gut rübergekommen und unsympathisch finde ich den Boris auch nicht. Meine Frage wäre hier höchstens, wo Ihr hier bitte einen Werbepodcast seht?! Das verstehe ich persönlich absolut nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.