PietCast #6 – Deutschland stinkt ab

Was für eine Folge! Da am Ostermontag Feiertag ist, konnte auch der gute Sep mal am #PietCast teilnehmen und unsere Diskussion durch weise Worte (aka Wiederholungen von Dingen die 30 Sekunden vorher gesagt wurden) bereichern. Da wir bekanntermaßen die dicksten Eier haben und Ostern somit inoffiziell eigentlich unser ganz persönliches Feiertagswochenende ist mussten wir natürlich über den Hasen und seine Minieier philosophieren.

Außerdem geht es um „positiven Rassismus“, unsere ESL- und Clan-Vergangenheit, rassistische Schweizer, sechs Gänge Menüs, Geburtstage, Made in Germany, Pillars of Eternity, Bloodborne, Star Citizen, Nintendo, Gothic und viel, viel mehr!

0 Gedanken zu „PietCast #6 – Deutschland stinkt ab“

  1. Du hast in Zürich keine Ausländer gesehen? wo warst du genau in Zürich?? In der Stadt?? die Stadt Zürich hat einen hohen Ausländeranteil!

  2. Oh ja , Renesse , wunderschöner Ort, war ich vor 3 Jahren als ich so 10-11 war von daher nichtmehr die besten Erinnerungen :3
    Wir hatten uns von nem artzt in der stadt für 2 wochen ein richtig schönes haus gemietet : groß , modern bestückt großer garten wo tatsächlich ein verdammter fluss durschlief und enten die uns jeden tag besuchten :)
    ich war wirklich jeden tag draußen da die straße entwerder frisch geteert , oder aus kleinen daumen großen steinen war , wir hatten da echt jeden tag mind. 24-31 grad und um die ecke einen riesigen Spielplatz wo man sich Ketcars ( wenn man die so schreibt ) oder fahrräder leihen konnte , kann man sich ja denken was ich genommen hab :) höhö , renesse = TOP will da gerne wieder hin
    Gruß

  3. Ich persönlich finde, dass Seb zu undeutlich und leise für einen Podcast spricht. Für mich klingt es einfach nur wie eine Bassspur im Hintergrund wenn er spricht.

  4. Hey Peter, habe mit einer Schweizerin gesprochen und sie meinte dass sie alle in den Arbeiten Hochdeutsch schreiben müssen und auch in Hochdeutsch sprechen müssen ! :) Also untereinander sprechen sie switzerdeutsch, aber sie lernen eigentlich in der schule hochdeutsch und können das auch fast ohne akzent sprechen ! :) Naja also wenn sie dann switzerdeutsch sprechen verstehste kein Wort, aber das Hochdeutsch :D

  5. Oh Gott mir hat es tatsächlich die Nackenhaare ein bisschen aufgestellt bei Peters Versuch „Schwizerdütsch“ (Schweizerdeutsch) auszusprechen :D.
    (Bin selber Schweizer)

  6. Hallo

    Also zu den Landessprachen, die Schweiz hat vier Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Wobei Deutsch am meisten gesprochen wird. Französisch etwa am zweit meisten und hauptsächlich nur in der Romandie (Westschweiz). Italienisch wird eigentlich nur im Tessin gesprochen und Rätoromanisch wird eigentlich nur in vereinzelten Teilen von Graubünden gesprochen.

    Betreffend der Ausländer in Zürich muss man sagen, es kommt darauf an in welchen Teil von Zürich du warst. In gewissen Teilen von Zürich leben fast nur Ausländer und diese Teile sind auch nicht so schön, weniger „sicher“ und sauber. Andere Teile sind eher nur von Schweizern bevölkert und schön.

  7. Moin Team,

    was ist eigentlich aus der Sache mit dem Intro für den Pietcast geworden?
    Ich hatte Euch auch etwas geschickt.

    Bis später-
    rk

  8. Also dort wo ich wohne (Kleines Dorf) habe ich immer nur so 500 kb/s also eure Leitungen sind für mich ein Traum.
    Doch es gibt mit Sicherheit auch Leute die besseres Internet rein theoretisch also von der Leitung her haben könnten, aber es einfach nicht kaufen ,es kostet ja auch mehr Geld und die meisten brauchen das auch gar nicht, wenn man 10 mb/s hat reicht das für den Otto-Normalverbraucher

    1. es ist trotzdem ziemlich bitter, Deutschland ist eines der fortschrittlichsten Länder und trotzdem gibt es nur in Großstädten gutes Internet. Ich würde sogar sagen dass wir das fortschrittlichste in Europa sind und trotzdem sind Glasfaserleitungen in Deutschland quasi nicht vorhanden aber in Ländern wie Bulgarien schon und das liegt nur daran, dass sich in Deutschland der Staat nicht drum kümmert.

      1. Ich wollte nur sagen, dass man die Steam Statistiken so nicht verwenden kann ich denke zum Beispiel in den USA gibt es sicher Gegenden die viel schlechteres Internet haben und somit die Statistik runterziehen würden, aber eben nichts bei Steam runterladen.

  9. Also zu dem Thema 4 Tage überleben ohne einkaufen: TK-Gemüse ist meistens sogar vitaminreicher bzw. gesünder als frisches, weil es halt direkt nach der Ernte schockgefrostet wird ;) und Fleisch muss ja wohl nicht jeden Tag sein! Ich bitte dich Jay, so schwer kann das doch nicht sein :D

  10. Hi,
    @ganzes Team ein super Podcast hat Spaß gemacht ihn zu hören.
    @Jay währe Gothic 1, 2 nicht ein Stream Spiel was du so, wie Piet das mit Demon Souls angefangen hat, spielen kannst? So hättest du keinen Stress, dass du Folgen machen musst und kannst jederzeit sagen das du keine Lust mehr hast

  11. Also ich fand den letzten Teil von F&F ziemlich geil. Besonders das Ende mit dem Abschied von Paul Walker, da bin ich sogar als Junge en bisschen emotional geworden <3

    RIP Paul Walker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.