PietCast #39 – Verbrannte Pizza

Ladys and Gentlemen, herzlich willkommen zum Beschreibungstext der neunundreißigsten #PietCast-Folge! Wir haben #FriendlyFire angekündigt und ihr solltet unbedingt am Samstag den 12. Dezember ab 15 Uhr http://twitch.tv/Gronkh oder http://twitch.tv/PietSmiet einschalten um umfangreich beglückt zu werden und gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort zu machen!

In der heutigen Folge reden wir über die Video Game Awards, die PlayStation Experience, Ni No Kuni 2, Final Fantasy 7 Remake, ganz viele unterschiedliche Ankündigungen, Streaming-Dienste, unsere Koch-Fails, Frauen in der Berufswelt, welche Filme rückwärts geil wären und viel mehr!

Der Sponsor der heutigen Folge ist audible.com. Wenn ihr über http://audibletrial.com/pietcast einen Probeaccount erstellt unterstützt ihr uns dadurch. Der Probemonat kann durch wenige Klicks beendet werden, falls es euch nicht gefällt.

Das Intro dürfte euch schon bekannt vorkommen! Vielen Dank erneut an Jakob!
– Piet

16 Gedanken zu „PietCast #39 – Verbrannte Pizza“

  1. Es gibt eine Serie, Ash vs Evil. Die im Grunde nach dem Film spielt bzw. etwas später. Allerdings ist es so wie Chris sagt, sehr Trashig. Ich musste es nach der ersten Folge ausmachen. Muss man wirklich mögen sowas.

    Agenten Filme, kann ich euch mal Codename UNCLE empfehlen. Hat paar Witzige stellen und ist 10mal besser als Spectre. Obwohl Spectre auch wirklich Bond Film zum abgewöhnen war. :P

    Jay der Prime noob, findet nichtmal HD bei den Videos. Wow Jay, HD ist normal immer automatisch an. Obwohl vielleicht hat Jay auch blos so ein bullshit Internet was kein HD unterstützt. :D

    John Wick, wegen so ner Kleinigkeit. wtf Brammen, die haben seinen Hund getötet. Das macht man einfach nicht. Da können die noch froh sein, das er nicht gleich die ganze Stadt ausgelöscht hat. ;)
    John Wick 2 wird hoffentlich auch wieder so geil.

    The Man in the High Castle soll ab dem 18.12 bei Prime auf Deutsch laufen.

    Bei RTL Now kann man 1 Woche lang zeug for free anschauen, danach wird es in Bezahl Content umgewandelt. Manche Sachen verschwinden aber ab und an auch komplett. War bei einem Atze Schröder Programm mal so. Lag aber wohl dadran, das es sein aktuelles Programm war und es blos einmal exclusiv gezeigt werden sollte.

    Kann es sein, das Jay mal zum Ohrenarzt gehen sollte? Das ist schon so oft, das er Sachen falsch versteht oder garnicht mitbekommt und dann immer irgendwas verwirrendes reindichtet. Wo man erstmal garnicht weis, trollt er jetzt wieder oder hat er es wirklich nicht verstanden.

  2. Das „afrikanische“ Essen, von dem Jay berichtet ist äthiopisches bzw. eritreisches Essen (Klassische Afrika Verallgemeinerungen, wa :P). Ich hab vier Monate in Äthiopien gelebt und gearbeitet, echt ein mega cooles Land, die herzlichsten Leute überhaupt und das Essen ist Bombe :D. Wenn ihr ne Frage dazu habt, schreibt mir – Liebe Grüße!

  3. Wer extrem komplexe und herausfordernde Spiele sucht, die Jahrelangen Spielspaß bringen und keine Angst vor einem Bisschen Einarbeitung hat, dem kann ich „Nethack“ (ätwas älteres Rundenbasierendes Rollenspiel mit D&D-Anleihe) oder „Dwarf Fortress“ (Wirtschaftssimulation/Strategie, dass als das komplexeste Videospiel aller Zeiten gilt) empfehlen.

    „The Man in the High Castle“, lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Mit dem interessanten Setting eine gute Geschichte zu erzählen, ist nicht gelungen. Die Schauspieler sind meh, der Plot zieht sich streckenweise echt unangenehm und das Ende ist einfach nur Banal und wirkt auf mich überhastet. Die Serie hätte man ohne Probleme von 10 auf 3 Stunden eindampfen können.

  4. Alter ich hab mir den Pietcast auf Arbeit angehört (ich arbeite als Student bei einer Software-Firma im Test und neben Testcases abhaken kann man ganz gut Musik oder eben Podcast hören) und ich musste mich übelst zusammenreissen das ich da nicht neben meinem Chef laut los pruste während eurer Vorschläge zu Filmen Rückwärts :DDD

  5. Peter und Jay, warum darf Br4mm3n denn nicht sagen, dass ihr backstage einen Kohleofen habt und den mit pyrolytisch gereinigter Steinkohle heizt? :D

  6. Jay du warst nicht „afrikanisch“ essen, sondern äthiopisch. :D
    Nennt sich Injera was du da gegessen hast.
    Bin selbst Äthiopier und diese ganze Afrika Verallgemeinerung nervt ein bisschen. haha
    Wir sind nämlich nicht so wie die meisten anderen Länder die sich ziemlich ähnlich sind. Nicht nur vom aussehen, sondern auch kulturell. Wir sehen auch nicht so aus wie die meisten krass typischen Afrikaner. Jay sollte das eigentlich wissen, da ja einige Flüchtlinge aus Eritrea in Gießen sind (Äthiopier und Eritreer kann quasi in einen Topf packen, war ja bis 1990 auch ein Land). Ich wohne selbst in Gießen wegen des Studiums und glaube sogar das ich in dem selben Restaurant gegessen hab. :)
    Bei dem Restaurant ist es auch noch ein bisschen verwirrend, da es Mama Afrika heißt. Dort wird jedoch nur äthiopisches Essen verkauft.
    Meiner Meinung nach das beste Essen das es gibt :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.