PietCast #1 – Chris in Flammen

In der ersten Folge des PietCasts reden Chris, Brammen & Piet über SWAT-Training, Stuntdriving, USA-Reisen, The Order 1886, Dragonball, Darkest Dungeon, Product Placement und Fluchereien. Dabei schaffen sie es außerdem komplett bescheuerte Werbeunterbrechungen einzubauen und innerhalb der ersten Minuten jegliche Feministinnen zu verschrecken.

Alles in allem ein durchaus gelungener erster Podcast! :D

Hier eine Übersicht der Themen mit Zeitstempel:

0:00:00 – 0:01:01 Werbung Merchandise
0:01:02 – 0:05:45 Vorgeplänkel
0:05:45 – 0:26:00 Stuntdriving
0:26:00 – 0:45:30 SWAT-Training
0:45:30 – 0:46:38 Werbung PietSmiet TV
0:46:38 – 1:26:30 Chris‘ USA Reise
1:26:30 – 1:47:14 The Order 1886
1:47:14 – 1:48:54 Werbung PietSmiet PC
1:48:54 – 2:04:32 Dragonball Xenoverse
2:04:32 – 2:11:26 Darkest Dungeon
2:11:26 – 2:38:20 Product Placement
2:38:20 – Ende Beleidigungen

0 Gedanken zu „PietCast #1 – Chris in Flammen“

  1. Lol erstmal anhören bis ich aufstehen muss. Ich Weiß das ist nicht der Sinn der Sache, aber ich will nicht mehr warten. Ihr raubt mir echt meinen schlaf :D

  2. Hat Spaß gemacht euch zuzuhören und wie der PEDDA schon sagte, ist das sehr sexuell wenn ich es mir nebenbei anhören kann.

    Bin gespannt welche Themen nächste Woche bei euch am Start sind.

  3. Perfekt um gegen die Langeweile in Australien anzukämpfen, während wir drauf warten unser Auto zu verkaufen.
    Und jetzt noch schnell auf ITunes 5 Sterne geben.

  4. Mein absolutes Lieblingsformat von euch! Ich bin sowieso einer, der beispielsweise die Adventure Map Folgen nur im Hintergrund laufen hat, weil es einfach sooo geil ist euch zuzuhören.
    Meine Meinung zu dem Thema productplacement ist, dass ich es super finde, wenn Menschen ehrlich und offen sind, sodass man auf einer optimalen Grundlage miteinander umgehen kann. Deswegen liebe ich auch eure Ehrlichkeit! Weiter so :)

  5. Ja Brammen, aber im „Lets Play probiert“ sogar sagen, das du VIELLEICHT noch mal reinschaust. Hab ich zwar von Anfang nicht gedacht, das du das machst, aber du hast DAS gesagt. Und du hast gesagt, das es ein durchschnittlichen Spiel ist für DragonBall Fans und nicht das es der „Rotz des Jahrtausends“ ist.

  6. Schöner Podcast, sehr unterhaltsam auch bis zum Ende. :)
    Eins wollte Ich noch los werden zu den Kommentaren zum Thema Productplacement.
    Ich finde es doch recht schade auf der einen Seite kritische Kommentare, welche hauptsächlich das Ziel hatten auf die zwei Seiten der Medaille hinzuweisen, die beim Thema blindes Vertrauen aufkommen, spöttisch wiederzugeben.
    Allerdings auf der anderen Seite genau das als notwendig erachten um nicht auf jede Masche anderer Youtuber hereinzufallen. (Auch hier will ich nichts böses unterstellen)
    Daher finde ich persönlich eine kritische Betrachtung der Dinge im ersten Augenblick doch recht ratsam.
    Kalkül oder Kaltschnäuzigkeit zu unterstellen wollte Ich jedoch durch eine möglichst nüchterne Formulierung vermeiden, daher entschuldige ich mich ausdrücklich an dieser Stelle dafür.
    Alles in Allem sehe Ich sowohl eure Betrachtung des Themas, als auch die Meine als gleichberechtigt und am Ende des Tages bleibt nun der positive Eindruck von mir euch gegenüber nach wie vor erhalten, ferner danke ich euch für die ausführliche Auseinandersetzung mit diesem Thema.

    PS.: Auch dieser Kommentar ist durchaus positiv konnotiert ;)

    1. Ich verstehe deinen Gedanken bezüglich des Product Placements. Allerdings neigen ein paar Kommentare von kritischem Hinterfragen eher in Verschwörungstheorien.

      Man sollte bedenken, dass auch Pietsmiet sich selbst kritisch hinterfragt. Daher ist es angebracht, zu reflektieren, ob sie ihre Entscheidung sinnvoll getroffen haben oder nicht. NICHT jedoch in Richtung, wie könnten sie uns nun auf diese Weise über’s Ohr gehauen haben.

      „Der Mensch neigt dazu das Extremste als wahrscheinlich zu interpretieren, wenn es nur plausibel ist“ – Zitat unbekannter Herkunft.
      Es geht doch auch um leben und leben lassen und wenn man sich schon selbst kritisch hinterfragt und dann jemand in seinen Absichten dennoch nur böses sieht, kann ich schon verstehen, wenn man sich da selber angegriffen fühlt, denn irgendwo ist der Punkt erreicht, an dem man nur noch verlieren kann.

  7. Ich finde, Brammen tut dem Dragon Ball Spiel unrecht.
    Gut, dass ist seine Meinung – aber das Spiel hat nicht umsonst 90% positive Reviews auf Steam bekommen, und von den negativen sind sogar nicht wenige wegen Server-Problemen dabei. Es wird zudem oft als das beste, oder zumindest eines der besten DB Spiele bezeichnet.

    15 Minuten Gespräche ohne Vertonung? Bei anderen Let’s Playern dauern die 15 Sekunden. Man kann ja auch A (Controller) oder Enter (Tastatur) drücken, wenn man den Text gelesen hat, um zum nächsten zu kommen. Oder um das ganze schnell zu überspringen, wenn man es nicht lesen möchte. Den Onlinemodus freizuschalten geht schneller als in Dying Light, und dann muss man das auch nur ein mal machen – alle anderen Charaktere haben sofort Zugriff darauf.

    Wenn man die Kombos, das Ausweichen/Blocken und das richtige Timing der Super-Angriffe erst mal durchschaut hat, dann werden die Kämpfe auch noch dynamischer und gewinnen an Tiefe.
    Son Goku und Co kann man auch im Versus und einigen Nebenquests noch spielen und die Entwicklung eines eigenen Charakters würde ich absolut nicht als negativ sehen (zumindest klang es so, als würde Brammen keinen eigenen Charakter sondern lieber die anderen spielen wollen).

    Da ist Brammen mMn echt mit der falschen Erwartung ans Spiel gegangen, was ihm den ganzen Spielspaß zerschossen hat. Er hat ja nicht mal das Tutorial beendet (nein, die ersten drei Kämpfe sind nicht das Tutorial). Und im Video klang sein Fazit auch ganz anders als hier im PodCast. ;)

  8. Hatte die Möglichkeit mir den Cast in voller Länge anzuhören und ich fand ihn richtig gut.
    Mit Mitte 30, denke ich, gehöre ich zur äleren Fraktion eurer Follower und mich würde interessieren, ob ihr glaubt, dass der Cast eher für „meine Genaration“ ist, als für die Fans von euch, die noch Teenager sind?

  9. Zur Hölle Yes !!
    Perfekter anfang Go Brammen! :’D
    Chris hat doch nur gebrannt weil Dennis so heiß wie ein Vulkan ist, ich meine Hallo wer schon Alice Schwarzer bekehren kann ^^

    Ich freue mich jetzt schon wie Sau auf die ganzen Videos die ihr noch auf PietSmietTV veröffentlicht, es ist immer unterhaltsam was dort und auf euren anderen Kanälen bringt.

    Habe von „TheOrder“ bisher nur ein LP gesehen und meiner Meinung nach sieht es vom Grafik Aspekt wirklich ganz nett aus, aber es sieht halt spieltechnisch nur so lala aus,mal wieder overhyped…
    Nachdem was Brammen erzählt hat muss ich ja schon sagen das mein Dragonball Fanboy Herz ein wenig blutet, schade das man einfach coole Franchises nimmt und daraus totalen Rotz macht :/
    Ich habe nichts gegen Product Placements, weil jeder muss Geld verdienen klare Sache, außerdem wenn man von Youtube leben will gehört es halt dazu,
    sofern es auch klar nach außen hin kommuniziert wird, wie ihr es ja zum Glück macht.

    Mensch mensch mensch diese fucking Flaschen sind aber fucking krass laut ^^

    Eure Werbeunterbrechungen sind einsame Spitze ! :D

    „PietCast die beste Erfindung seitdem es Nougatschnitten gibt !“
    Lg SvenCl92

    Ps: Liebe Grüße an den Brammen, nächstes mal bitte eine längere Folge ;D

    1. Du solltest Brammens Meinung nicht als allgemeinen Fakt nehmen. :p
      Das Spiel hat immer noch 88% positive Reviews auf Steam (einige der negativen Reviews kommen zudem wegen Serverproblemen zustande), und das nicht umsonst. Brammen hat einfach eine falsche Erwartung gehabt, das Spiel ist laut der meisten Spieler eines der besten Dragon Ball Spiele, wenn nicht sogar das beste.

  10. Brammen warum urteilst du direkt nach der ersten quest über das spiel. der online modus tut sich z.b schon nach der ersten quest aktivieren.

  11. RIchtig geiler shit,

    Als ich heute morgen in den Bus zur Schule einstieg, nahm ich wie immer meine Kopfhörer, steckte sie in mein Handy und wollte einen Podcast hören. Da ich auch persönlich viele Podcasts höre wie: Ear Buiscuits , The Nerdist, TED Radio Hour, 99% Invisible und andere, Bin ich erstmal innerlich so richtig abgegangen als ich unter “ Downloads “ den neuen PietCast sah. Ich finde es echt schön, endlich mal einen vernünftigen deutschsprachlichen Podcast zu hören. Denn wenn wir mal ehrlich sind, dann sind alle anderen deutschen Podcasts etwas shitty.
    Ich habe also ein bisschen im Bus hin gehört, dann auf dem Bus zurück. Dann im Fitnessstudio beim trainieren, und letztendlich war ich fertig mit dem Podcast im Zug zurück nach Hause. Die länge des Podcast finde ich mit fast 3 Stunden Laufzeit perfekt, denn fast alle meine Tage sind so aufgebaut wie heute.

    Meine Verbesserungsvorschlag:

    Lautstärke:
    Die Sache ist, dass ihr teilweise sehr starke Schwankungen in eurer Stimmlage habt. Ich denke das kommt daher, dass ihr im regulären Let’s Play vesucht zu Entertainen. Aber in einem Podcast hören die Leute die ganze Zeit nur euch zu und gucken kein Gameplay dabei.
    Zum Beispiel: Die Werbung am Anfang ist eher leise, also gehe ich mit der Lautstärke nach oben. (Es ist fast auf die lauteste Stufe gestellt). Aber als dann Peter HASHTAG PIETCAST sagt, flieg ich fast vom Stuhl! Ebenso sind die Lacher einfach viel zu laut im Vergleich zum ruhigen Gespräch.
    Versteht mich nicht falsch, ich leibe die Lacher und eure enthusiastische Redensart. Nur in Podcasts kann man auch eher etwas ruhiger bleiben also geebneter reden.

    Freue mich das ihr mit Podcasten angefangen habt. Ich hoffe ihr zieht das lange durch ;)

  12. Haha, haha haha, der Intro à la Giant Bombcast (zwinker, zwinker) ist soo geil :D !
    Find ich schon bei den Jungs von Giantbomb einfach nur Mega und bei euch erst recht !
    Podcasts waren schon immer ne großartige Idee und sind es jzt auch noch, finde ich einfach nur genial, dass ihr das auch endlich mal macht.
    Also weiter so Pietsmiet, (sprich in diesem Falle Christian, Peter und Brammen) gerne sogar länger und öfter die Podcasts !

  13. Ihr sagt zwar, die gesponsorten Videos würden eure Meinung nicht verfälschen, in den Videos wird aber kaum ein kritischer Punkt an dem Spiel Nosgoth genannt und Hardi und Brammen, die sonst bei fast jedem Spiel mehr oder weniger ernst sagen, das Spiel sei scheiße oder Bullshit, loben es fast ausschließlich.
    Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts dagegen, wenn ihr so etwas dazuverdienen könnt, aber ich finde es schade, dass eure Art, zu kommentieren, eben doch mehr oder weniger dadurch verfälscht wird :) Trotzdem fidne ich auch gut, dass ihr es so deutlich gekennzeichnet habt, obwohl ihr es auch klein in die Ecke schreiben könntet. :)

    1. Sie haben aber auch nicht gesagt, dass das ein Pietsmiet probiert ist und ein Let’s Play hat prinzipiell erst mal keine Ambitionen, eine Wertung des Spiels vorzunehmen, sondern dich zu unterhalten.

      Ich weiß nicht, ob du dir die Videobeschreibung durchgelesen hast, aber die trifft es ziemlich auf den Punkt. Dadurch, dass sie es offiziell als Produkplatzierung kennzeichnen, hast du selber die Möglichkeit, dir eine eigene Meinung zu bilden, wie das Spiel ist und löst dich dadurch von der Meinung des Spielenden.
      Das ist ganz wichtig, dass man das versteht, denn ohne die Erkenntnis wirst du das Let’s Play immer nur kritisch sehen, wo es dich doch eigentlich unterhalten soll

  14. Ich hab den #Pietcast in einem stück zu ende gesehen und bin erfreut, dass ich 3 stunden damit verbracht hab, nicht zu lernen.

    P.S längere Folgen

  15. @Br4mm3n bitte längere Folgen 2:49:30
    ^o^ :D

    Geiler scheiss Leute bitte mehr davon
    Montag Abend gerettet
    Ihr seid einfach die geilsten sechs Bekloppten :D

  16. Okay der Podcast war richtig cool. Uncool war aber wenn man morgens im Bus sitzt und voll lachen muss wenn Piet sein geiles Lachen raus holt :D . Bitte längere Folgen ^^

  17. Ich finde eure Podcasts einfach nur genial :) ist echt super anzuhören, wenn man im Bett liegt abends oder beim hausaufgaben machen oder aufräumen :) Zweimal die woche wäre ja noch geiler hahaha :D
    Macht weiter so <3 war ne Super Idee Piet

  18. Na ihr Schnittchen?
    Ich muss sagen, ich bin total begeistert von euren Podcasts, ich höre euch einfach gerne reden und höre euch dabei auch zu während ich andere Dinge erledige, das ist auch einer der Hauptgründe, warum ich die Adventure Map „gucke“. Video im Hintergrund laufen lassen und sich von euch bequatschen lassen.
    Ich habe mir heute über den Tag verteilt (obwohl ich immer nur kurz Zeit hatte) immer wieder ein paar Minuten von eurem Pietcast angehört und ich glaube der Typ mir gegenüber im Zug fand es etwas sehr merkwürdig, dass ich plötzlich zu grinsen und lachen anfangen musste.
    Zu den Themen an sich möchte ich nichts sagen, hauptsächlich weil ich die Gedanken über den Tag verteilt kaum noch auf die Reihe bekommen werde. Aber ich wollte euch wissen lassen, wie sehr ich dieses Format schätze und ich freue mich durchaus auf mehr. Ich kann nächste Woche kaum erwarten.
    Drei Stunden sind eigentlich etwas lang für mich, die Hälfte würde für mich reichen. Das liegt aber daran, dass ich Podcasts spätestens am Ende des Tages zu Ende hören muss. Ich weiß auch nicht warum, aber mit was angefangenem ins Bett gehen kann ich einfach nicht. Da sind drei Stunden schon ziemlich hart. Allerdings möchte ich gleichzeitig auch mehr für die Woche haben.
    Also auch wenn Brammen meint, es hört keiner mehr zu: Vielleicht nicht unbedingt längere Folgen aber gerne mehr! (Ich weiß, das ist nicht sehr realistisch, da ihr ja selbst sehr beschäftigt seid.)
    Auf jeden Fall kann ich jetzt gleich zufrieden ins Bett gehen, nachdem ihr mir auf meinem Handy unterwegs (Guter Tipp mit der Podcast-App Peter!) den ganzen Tag erheitert habt. Ich lasse mir gerne was von euch erzählen.

  19. Also wie Brammen ja so schön sagte: ihr könnt den nächsten echt länger machen, ich bin immer noch am zocken :D

    Zum Podcast:
    Super Podcast, genau wie er sein sollte. Inhaltsreich, witzig, behindert(Werbung :D), und echt ne super länge, ich bin bisher längere Podcasts nur von HomerJ gewohnt, und da sind leider 2h schon eine Rarität.

    Ich bin der Meinung, wenn es jemand angeboten bekommt, mit Product Placement etwas dazuzuverdienen, dann darf derjenige das gerne annehmen, aber eine Einblendung im Video sollte schon dabei sein, so wie es eben auch im Fernsehen gemacht wird, da die Videobeschreibung „eh keiner liest“, wobei es mir persönlich auch egal ist, ob es nur in der Videobeschreibung steht, solange es nicht geregelt ist, nur soll es überhaupt irgendwo zu sehen sein.

    Darkest Dungeon ist definitv das fertigste Early-Acces Spiel das ich kenne, direkt danach kommt Rump. Kann ich jedem nur empfehlen, beide ;)

    Joa und ich freue mich auf den nächsten Podcast :)
    Macht weiter so :)

  20. Hallo PietCast-Team,

    ich bin jemand der nur ungern Videos nicht bis zum Schluss ansieht, außer ich merke, dass mich der Inhalt in keinster Weise fesselt, was bei euren Videos nur selten der Fall ist. Ich verfolge immer die aktuellen Battle-, sowie die AdventureMapfolgen selten schaue ich aber Projekte komplett, da mir irgendwann die Zeit zum ansehen der Folgen ausgeht.
    Ich bin eigentlich kein Podcasthörer habe mir aber bisher alle Folgen des PietCasts angehört und mich wunderbar amüsiert. Die Länge von ca. 1-3 Stunden hätte mich bei Videos vom anklicken abgeschreckt, da ich das Gefühl habe bei den Videos etwas zu verpassen, wenn ich nicht ständig aufmerksam bin.
    Den Podcast habe ich einfach im Hintergrund beim Spielen laufen lassen und das war sehr entspannend.

    Zum ersten offizielen PietCast:
    Die Werbung finde ich super gelungen, etwas verstörend aber das ist Pietsmiet. Die Themen sind sehr interessant und es ist befreiend zu hören, dass ihr endlich Zeit habt über alles zu reden was euch zu dem Spiel/Thema einfällt. Das ist ja wie ihr gesagt habt in Videoform oft schwieriger. Br4mm3n ist eine super Unterstützung und ich hoffe, dass wir ihn öfter hören.

    Vielen Dank für die Zeit die ihr investiert,
    Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe :D

  21. Hey. Ich schau eure videos jetzt schon knapp 2 jahre und hab noch nie ein Kommentar geschrieben. Aber jetzt muss es mal sein… tolle Arbeit was ihr mach, die idee eures podcast ist echt super und die Umsetzung noch mehr. Danke euch. Ihr unterhaltet mich und ich denke das ist das wichtigste. Eurer YouTube contend ist zur zeit nicht ganz mein Geschmack, da kommt aber der podcast genau richtig. Ich bin schon 37 und liebe es was ihr tut, ihr habt also nicht nur 10 jahrige zuschauer/Zuhörer. Nochmals danke. Ich drück die Daumen das das noch ewig so bleibt.

  22. Der Anfang mit Eines der Besten Videos/Podcasts die ich in meinem Leben vernommen habe, also wirklich!
    Der Anfang mit viel Humor und spannenden und interessanten Geschichten, wo ich teilweise ziemlich lachen musste aber auch gefesselt zugehört hab. Eure Erzählweise, eure Natürlichkeit und euer Charakter sind essentiell dafür! Auch das Thema zum Ende mit ProductPlacement, wirklich perfekt mit umgegangen, gut analysiert, perfekt reflektiert und einfach mit einer Ehrlichkeit die man euch anmerkt. Und aus Diesem Grund seid ihr die besten YouTuber die es gibt, wirklich! So viel Ehrlichkeit und Humor in einem gab es noch nie. Danke, danke einfach für alles! Humor und spannenden und interessanten Geschichten, wo ich teilweise ziemlich lachen musste aber auch gefesselt zugehört hab. Eure Erzählweise, eure Natürlichkeit und euer Charakter sind essentiell dafür! Auch das Thema zum Ende mit ProductPlacement, wirklich perfekt mit umgegangen, gut analysiert, perfekt reflektiert und einfach mit einer Ehrlichkeit die man euch anmerkt. Und aus Diesem Grund seid ihr die besten YouTuber die es gibt, wirklich! So viel Ehrlichkeit und Humor in einem gab es noch nie. Danke, danke einfach für alles!

  23. Erst einmal, sehr gelungener Podcast, tatsächlich der erste deutschsprachige Podcast der mir gefällt.

    Meine Meinung zum ganzen Product placement Spaß: Youtuber wie Pietsmiet sind Entertainer, Entertainer die auch Geld verdienen müssen.
    Genauso, wie Niemand für den Zugang zu YouTube-Videos Geld ausgeben muss (vom Internetzugang mal abgesehen.), wird Niemand gezwungen als Resultat von Werbung oder Prudoct placements die beworbenen Produkte tatsächlich zu kaufen.

    ACCHTUNG WAS JETZT KOMMT IST ANSTRENGEND UND UNNÖTIG WISWENSCHAFTLICH! (Aber ich find’s interessant…)
    etwas verständlicher geht es unten weiter :)

    Wie anfällig Jemand für Werbung ist, errechnet sich aus dem antiproportionalen Verhältnis zwischen Rezeption (Aufmerksamkeit + Verständnis) und Akzeptanz.
    Damit Werbung wirkt, muss der potentielle Kunde ein Mindestmaß an Intelligenz besitzen, um die Werbung überhaupt zu rezipieren, also wahrzunehmen und zu verstehen. Zu beachten ist hier, dass das Wahrnehmen nicht das Erkennen von Werbung bedeutet, sondern lediglich dass der potentielle Kunde das Produkt erkennt und versteht (Wenn die Jungs ein Spiel zocken, musst du das Spiel erkennen und verstehen, um überhaupt auf die Idee zu kommen, besagtes Spiel zu kaufen.)
    Auch bei der Akzeptanz spielt die Intelligenz eine große Rolle, generell halten intelligentere Personen eher an ihrer Meinung/ Entscheidung/ etc. fest, sind also weniger leicht beeinflussbar, die Akzeptanz für ein Produkt, oder zumindest für den Erwerb des Produkts ist geringer.

    (So ab hier, EINFACH)
    Ganz kurz zusammengefasst, bist du ganz blöd erkennst du die Werbung nicht und sie hat keine Wirkung auf dich. Bist du zu intelligent, lässt du dich nicht überzeugen, du kaufst das Produkt also auch nicht.(Natürlich kannst du auch intelligent sein und gerade deshalb ein beworbenen Produkt kaufen.)
    Auf YouTube übertragen heißt das, wenn euch Productplacement zu unüberlegten Käufen treibt, leidet ihr entweder an mangelnder Intelligenz, Kaufsucht oder seid Kinder (In dem Fall solltet ihr aber garnicht über die Mittel verfügen euch „dumm und dämlich zu kaufen“.). Für den Rest, warum rum heulen wenn Product placement verwendet wird? Wenn ihr deswegen flamed, heißt dass doch, dass es eh keine Wirkung auf euch hat. Allerdings könnte eure grundlegend negative Einstellung gegenüber Werbung eure Objektivität dahingehend beeinflussen, dass ihr die Finger von jedem beworbenen Spiel lasst, obwohl dieses euch vielleicht viel Freude bereiten würde. ;)

  24. Fand den Podcast echt super! (auch wenn er von der Struktur extrem and den Giant Bombcast angelehnt ist ;) )

    Nur bei den Emails musste ich leider abschalten. Irgendwelche Lebensratschläge zu ehrlichen und unehrlichen Menschen und sowas will ich mir mit 25 Jahren nichtmehr anhören. Das war sicherlich auch in der ersten Email damit gemeint das ihr nicht zu achtjährigen sprechen sollt. Gerade der Moral-Piet stört mich da schon ziemlich.

    Also: Bitte beim Thema Computerspiele bleiben, dann ists super :)

  25. Ist thematisch bzw. inhaltlich alles sehr unterhaltsam und gut.

    Eine Sache hat mich aber extremst gestört:
    Wenn man den Podcast unterwegs hört, mit Umgebungsgeräuschen (z.B. Straßenbahn, Bus etc.) ist es so gut wie unmöglich das Ganze zu genießen ohne alle paar Sekunden die Lautstärke umzustellen. Chris redet= man stellt sofort 4 Stufen lauter weil er anscheinend 30 Meter weit vom Mikrofon wegsitzt und im nächsten Moment pustet einem ein Lacher von Brammen oder Piet die Ohren weg und die ganzen Leute in der Bahn gucken einen komisch an, weil wirklich so ein extrem lautes Geräusch aus den Kopfhörern kommt.
    In diesem Sinne: Bitte schraubt an einer gleichmäßigen Lautstärke. Am schlimmsten abgewichen ist es wirklich beim Ton von Chris. Holt euch Rat von den Kollegen von Radio Nukular oder Rumblepack, da hatte ich das Problem noch nie.

  26. Ich hätte vielleicht einen kleinen vorschlag für den PietCast unzwar etwas musik im hintergrund spielen damit es nicht so ruhig ist ich meine jetzt kein Dubstep oder ähnliches aber schon etwas ruhiges was auch nicht stört :3 aber sonst mega toller PodCast <3

    Lg0 Fussel <3

  27. Ich denke, man kann sich schon mehr als drei Stunden von euch anhören. Nur muss man auch bedenken, dass dieser Podcast der erste ist und man sehr gespannt drauf war! Wenn es den Pietcast nun schon ein wenig länger gibt, dann legt sich auch die erste Aufregung und deshalb denke ich sind drei Stunden eine perfekte Zeit. Es gibt ja auch noch die Videos und Streams und wenn sich jemand auch noch für weitere Podcasts interessiert, dann sind die drei Stunden pro Woche finde ich sehr gut gewählt.
    Ein Pluspunkt finde ich auch, dass die Themen-Zeiten in der Beschreibung stehen, sodass ih ein Spiel, dass mich nicht interessiert überspringen kann, ohne ein anderes Thema zu verpassen.
    Liebe Grüße und ihr macht das echt sehr gut, weiter so!

  28. Gebt uns das Bier zurück!

    Ihr flucht, ihr schreit, ihr beleidigt, ihr rülpst, ihr zofft…ihr macht all das, was man unter Freunden so macht und lasst uns teilhaben. Peter raucht sogar während der Aufnahme.

    Von Pizzalieferungen in den Puff über Deepthroatende Straußen bis zu Analpenetrations-Geschichten über Peter haben wir bereits alles gehört. Ich verlange nicht, dass ihr hier damit fortfahrt, aber warum in aller Welt nehmt ihr uns das Bier und gebt uns Apfelschorle?

    Ich bin 27 und komme mir immer etwas verhätschelt vor, wenn ihr „…Bier…äh…Apfelschorle…“ sagt. Damals hat Gronkh damit angefangen „Milch“, ihr seid heute stets bemüht, das Wort Bier zu vermeiden, aber mir erschließt sich nicht, warum der ganze Zirkus sein muss. Ihr nehmt sonst auch kein Blatt vor den Mund.

    Mich würde es sehr interessieren, warum ihr das macht. Macht ihr das ganz bewusst oder hat sich das eher unbewusst eingespielt? Warum nennt ihr das Kind nicht beim Namen oder ist das ein neuer Humor, den ich nur nicht verstehe?

    Ich möchte nicht sagen, dass ihr Kleinkinderprogramm macht, denn das ist es nicht, aber warum dann dieser Drift in die Mormonen-Schiene (um das Thema aufzugreifen), wenn doch klar ist, was ihr meint.

  29. Längere Folgen, ihr Schnittchen.
    Ihr könntet von mir aus auch 6h Folgen uploaden, ich hatt nämlich alle PietCasts in 4 Tagen durch obwohl ich die nicht am Stück höre.

    Bleibt einfach genau so wie ihr auch so in Real Life seid, so ein Podcast wo ein YouTube Channel wirklich mal offen redet ist eher selten, aber wenn ihr einfach frei raus redet ist das wirklich einfach schlicht angenehm zu hören.

    Gerne mehr. Villeicht kassiert das Oberschnittchen mal ne Mail mit Vorschlägen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.